Museumsinsel Berlin

Museumsinsel BerlinDie Museumsinsel Berlin befindet sich im Herzen Berlins. Die Museumsinsel entstand durch eine Spaltung der Spree in Berlin Mitte, die sich etwa zwei Kilometer weiter wieder vereint. Auf dieser Insel stehen heute fünf wichtige Museen im klassizistischen Stil. Die Museen gehören zu den bedeutendsten in Europa. Seit 1999 ist die Museumsinsel Berlin auch als Teil in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen worden. Bis heute ist die Insel ein beliebter und vielbesuchter Anlaufpunkt für Touristen aus aller Welt.

Die Museen auf der Museumsinsel

Zu den fünf Museen gehören das Alte Museum, das Neue Museum, das Pergamonmuseum, die Alte Nationalgalerie und das Bodemuseum. Alle Museen haben unzählige Ausstellungsstücke, besonders aus archäologischen Sammlungen und der Kunst des 19. Jahrhunderts, sodass sich ein Besuch von mindestens zwei der Museen auf jeden Fall lohnt.

Das Alte Museum zeigt eine vielfältige Antikensammlung, die aus Waffen, Silberschätzen, Goldschmuck und Skulpturen besteht. Alle Schätze sind Bauwerke und Hinterlassenschaften der griechischen Kultur- und Kunstgeschichte, aber auch der Römer- und Kykladenzeit. Die Antikensammlung ist im Hauptgeschiss zu finden, im Obergeschoss wird derzeit die römische und etruskische Kultur und Kunst gezeigt. Das Neue Museum wurde erst vor kurzem wieder aufgebaut. Es beherbergt derzeit Sammlungen aus dem ehemaligem Ägyptischen Museum und die ägyptische Papyrussammlung, wie zum Beispiel die bekannte Büste der Nofretete und Kunstwerke aus der Zeit Königs Echnaton. Auch Fundstücke aus der Stein-, Bronze- und Eisenzeit sind hier zu finden.

In den meisten Teilen des Pergamonmuseums sind Architekturbauten und griechische und römische Skulpturen zu finden. Auch das Museum für Islamische Kunst und das Vorderasiatische Museum mit 6000 Jahren an Kunst und Kultur sind hier untergebracht. Wer sich für Kunst interessiert, sollte die Alte Nationalgalerie besuchen. In ihr werden Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts gezeigt. Gemälde vom französischen Impressionismus bis hinein in die alte römische Zeit sind hier zu finden. Das Bode-Museum ist erst 2006 wiedereröffnet worden. Es zeigt byzantische Kunstwerke vom 3. bis 15. Jahrhundert, sowie eine tolle Skulpturensammlung, die aus italienischer Kunst, deutscher Kunst und berühmten Plastiken besteht. Das beliebte Münzkabinett mit uralten Münzen befindet sich auch hier.

Für 2012 ist eine große Neuerung geplant; ein großes Eingangsgebäude für die gesamte Museumsinsel. Hier gibt es ein Informationszentrum, einen Museumsshop, Restaurants und Cafés.

Bildrechte: Museumsinsel Berlin: © Mas_SG. “Museumsinsel, Berlin.”
Bestimmte Rechte vorbehalten. Quelle: Flickr.com

Deutsches Museum München

Umfrage

Welches ist Ihr liebstes Museum?

View Results

Loading ... Loading ...

Museumsinsel Berlin

Panometer Leipzig

Neues Museum Berlin

Impressum

Panometer Leipzig Quellenangabe: 360°-Panorama ROM 312 von Yadegar Asisi von der Besucherplattform aus, Foto: T. Schulze © asisi Foto: Deutsches Museum Quellenangabe: Foto: Deutsches Museum