Deutsches Historisches Museum Berlin

Berlin - Zeughaus

© Henry Czauderna – Fotolia.com

Das Deutsche Historische Museum in Berlin, kurz DHM genannt, ist ein Museum für deutsche Geschichte. Gegründet wurde es am 28. Oktober 1987. Anlass war die 750 Jahrfeier in Berlin. Unterstützt wurde die Gründung und die Verwirklichung unter anderem vom ehemaligen Bundeskanzler Helmut Kohl. Ursprünglich war gedacht das Museum im Spreebogen unterzubringen. Dann kam der Mauerfall und alles änderte sich. Das DHM ist im Zeughaus und im angrenzenden Ausstellungsbau untergebracht. Das Zeughaus ist das älteste Gebäude unter den Linden. Von 1994 bis 1998 wurde die Fassade nach historischen Grundlagen renoviert. Das Museum ist täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Seit Dezember 1994 findet im Deutschen Historischen Museum eine Dauerausstellung statt: ” Deutsche Geschichte in Bildern und Zeugnissen” bisher haben mehr als Drei Millionen Menschen diese Ausstellung besucht. Mehr als 8000 historische Exponate sind dort ausgestellt.

Ausstellungsprogramm im Museum

Im DHM gibt es Sonderausstellungen, ständige Ausstellungen und es veranstaltet Wanderausstellungen. Sonderausstellungen finden immer wieder statt. Vom 21.03. bis 29.07.2012 findet die Ausstellung ” Friedrich der Große- verehrt, verklärt, verdammt” statt. Und vom 27.04. bis 29.07.2012 Eine Sonderausstellung ” Fashioning fashion- europäische Moden von 1700 bis 1915″.

Wanderausstellungen waren ” Einmischung erwünscht – 60 Jahre Grundgesetz” und die Dokumentationsausstellung ” Geschichtsort Olympiagelände 1909 – 1936 – 2006″. Teilweise kann der Besucher auch Kataloge zu einzelnen Ausstellungen erwerben. Aktuell zu der Ausstellung ” Unter Bäumen. Die Deutschen und der Wald”. Diese Ausstellung fand vom 02.12.2011 bis zum 04.03.2012 statt.

Im Zeughauskino werden immer mehrmals wöchentlich interessante Filme gezeigt, teilweise auch Stummfilme mit Klavierbegleitung. Und wer sich ausführlich über das Museum informieren oder eine Führung buchen will, der kann das im Internet. Die Homepage des Deutschen Historischen Museums in Berlin ist sehr informativ. Dort gibt es auch den Button LeMO, lebendiges Museum online. Jeden Monat wird ausführlich auf bedeutende historische Ereignisse, Entwicklungen und Persönlichkeiten eingegangen. Auf der Startseite der Homepage findet der Betrachter direkt die Öffnungszeiten und Eintrittspreise. Einen Hinweis auf barrierefreien Zugang, Telefonnummer und E-Mail-Adresse für Führungen und in der unteren Leiste einen Link zu einem Lageplan und einen Link für Verkehrsverbindungen und weitere Besucherinformationen.

Kontakt und Adresse
Unter den Linden 2
10117 Berlin
Telefon: +49 (0)30 / 20304 – 0

Öffnungszeiten:
Täglich 10.00 – 18.00 Uhr
24. Dezember geschlossen

Eintritt:
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren frei
Tageskarte für alle Ausstellungen: 8,- €, ermäßigt 4,- €
Jahreskarte 50 € (mit Begleitperson 70,- €), ermäßigt 40,- €

E-Mail: fuehrung@dhm.de

Deutsches Museum München

Umfrage

Welches ist Ihr liebstes Museum?

View Results

Loading ... Loading ...

Museumsinsel Berlin

Panometer Leipzig

Neues Museum Berlin

Impressum

Panometer Leipzig Quellenangabe: 360°-Panorama ROM 312 von Yadegar Asisi von der Besucherplattform aus, Foto: T. Schulze © asisi Foto: Deutsches Museum Quellenangabe: Foto: Deutsches Museum